Hier finden Sie eine Auswahl an Beiträgen der Sonderkategorien aus unserem BAUSTEIN-Magazin der Jahrgänge 2011 bis 2014. Klicken Sie einfach ein Thema an und Sie gelangen zum Beitrag.
Beiträge des "neuen" BAUSTEIN-Magazins aus 2015 sind hier nicht vertreten. Der BAUSTEIN wurde 2015 mit seiner 10. Ausgabe (vorerst) eingestellt.
 
   
Schwerpunkt "Verkehr und öffentlicher Raum"
   
LEIPZIG:
 
Wilhelm-Leuschner-Platz: Es gibt kaum noch Großstädte, die in der Innenstadt über große Brachflächen verfügen. In Leipzig gibt es den Wilhelm-Leuschner-Platz, der zusammen mit dem 1943 zerstörten Markthallenviertel trostlos ist. Was wird in Zukunft hierhin gebaut? Neues Stadtviertel oder Grünfläche?
 
BAUSTEIN 03|2014, Seite 70 bis 74, von Dave Tarassow | Titelfoto: Dave Tarassow
   
DRESDEN:
 
Dresdner Postplatz
Südlich vom Zwinger und westlich der Altmarkt-Galerie befindet sich der Postplatz, der ein zentraler Platz und wichtiger Verkehrsknoten ist, und ein neues Stadtbild bekommt.
 
BAUSTEIN 02|2014, Seite 54 bis 57, von Dr. Heidrun Laudel | Titelfoto: Reinhard Jentsch
   

LEIPZIG / DRESDEN:

175 Jahre Ferneisenbahn Leipzig–Dresden
Im Jahre 1839 wurde die erste deutsche Ferneisenbahn zwischen Leipzig und Dresden eröffnet und dazu fand im April 2014 eine große Jubiläumswoche statt.
 
BAUSTEIN 02|2014, Seite 42 bis 44, von Dave Tarassow | Titelfoto: Dave Tarassow
   
REGIONAL:

S-Bahn Mitteldeutschland
Seit einem halben Jahr ist das neue mitteldeutsche S-Bahn-Netz in Betrieb, das architektonisch und städtebaulich allerdings seine Tücken hat, wie der Abriss alter Bausubstanz.

BAUSTEIN 02|2014, Seite 48 bis 51, von Dave Tarassow | Titelfoto: Dave Tarassow

   
LEIPZIG:

Öffentlicher Personennahverkehr in Leipzig: Seit über 140 Jahren fahren Straßenbahnen in Leipzig, nicht durchgängig seit 101 Jahren Busse und seit 45 Jahren auch S-Bahnen, die nun durch ein 100-jähriges Bauprojekt rollen.

BAUSTEIN 01|2014, Seite 40 bis 53, von Dave Tarassow | Titelfoto: Dave Tarassow

   
   
Schwerpunkt "Historische Stadtkerne"
   
QUEDLINBURG, GÖRLITZ:
 
Historische Stadtkerne: Görlitz sah nach der Wende wie jede andere Stadt im Osten schlimm aus, bis es auf einmal die „Altstadtmillion" gab. In Quedlinburg sieht es jedoch gar nicht mehr gut aus.
 
BAUSTEIN 01|2013, Seite 20 bis 21, von Dave Tarassow | Titelfoto: Dave Tarassow
 
   
DRESDEN:

Entwicklung der Dresdner Altstadt von 1945 bis heute: 7070 Tonnen Spreng- und Brandbomben wurden auf die Innenstadt und angrenzenden Vorstädte im Zweiten Weltkrieg abgeworfen. Dresden verlor damit zahlreiche Gebäude.

BAUSTEIN 02|2013, Seite 40 bis 45, von Stefan Schiller | Titelfoto: Stefan Schiller

   

GÖRLITZ:

Modernes Bauen in der Altstadt in Görlitz: Das Moderne Bauen war eigentlich schon immer ein Thema. Seit Jahrhunderten wurde Görlitz immer wieder erneuert und Ersatz für verlorengegangene Gebäude geschaffen.

BAUSTEIN 02|2013, Seite 46 bis 49, von Markus Henkel und Joachim Kepstein | Titelfoto: SF Görlitz e.V.

   
LEIPZIG:

Spaziergang durch den Leipziger Stadtkern: Die Altstadt wird von einem grünen Promenadenring umschlossen. Zahlreiche historische Bauten, Kulturstätten und Handelshäuser pulsieren das Stadtleben für Jung und Alt.

BAUSTEIN 02|2013, Seite 50 bis 54, von Dave Tarassow | Titelfoto: Dave Tarassow

   
HALLE, ERFURT, LEIPZIG:
 
Entwicklung des ÖPNV in Innenstädten: Damals war es noch völlig normal, ein Verkehrsmittel durch die Innenstadt rollen zulassen, heute ist das ganz anders. Hier werden drei Städte im Porträt vorgestellt.
 
BAUSTEIN 02|2013, Seite 56 bis 60, von Dave Tarassow | Titelfoto: Dave Tarassow
 
   
Schwerpunkt "Shoppingcenter"
   
DEUTSCHLAND UND DIE WELT:
 
Shoppingcenter im Wandel der Zeit: Was gibt es neues zu den Shoppingcentern? Neue Projekte, im Bau befindend und die Bilanz der Bestandsbauten. Neben Mittendeutschland auch ein Blick nach Berlin und wie sieht es in anderen Staaten aus, beispielsweise in China und Arabien.
 
BAUSTEIN 03|2014, Seite 34 bis 49, von Dave Tarassow | Titelfoto: Dave Tarassow
   
MITTELDEUTSCHLAND:
 
Shoppingcenter in Mitteldeutschland: Wie sieht die Shoppingcenter-Landschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aus? Was hat sich die letzten Jahre getan und wird in Zukunft auf uns zukommen?
 
BAUSTEIN 02|2012, Seite 26 bis 31, von Wolfram Günther | Titelfoto: Dave Tarassow
 
   
BAUTZEN: LauenPark
 
Neues Shoppingcenter in Planung: In Bautzen soll gegenüber vom Kornmarkt-Center ein weiteres Shoppingcenter entstehen. Natürlich wieder auf Kosten von historischer Bausubstanz. Eine Bürgerinitiative kämpft!
 
BAUSTEIN 01|2013, Seite 50 bis 53, von Marion Nawroth | Titelfoto: LauenPark
   
 
BAUTZEN, GÖRLITZ, HOYERSWERDA, ZITTAU: Oberlausitzer Städtebund
 
Im Oktober 2012 trafen sich mehrere Bürgerinitiativen aus Bautzen, Görlitz, Hoyerswerda und Zittau, die gegen die neuen Shoppingcenter in ihrer Stadt sind.
 
BAUSTEIN 01|2013, Seite 54 bis 59, von Peter Dorn und Oberlausitzer Städtebund
   
 
ZITTAU: Stadtforum Zittau

Zittaus neues Einkaufszentrum: In der historischen Altstadt von Zittau soll ein neues Einkaufszentrum entstehen, natürlich auf Kosten von Altbauten und Architektur, die nicht ins städtebauliche Umfeld passt.

BAUSTEIN 02|2012, Seite 34 bis 37, von Thomas Göttsberger
   
LEIPZIG: Bürgerinitiative Kaufhaus Brühl
 
Kaufhaus vs. Blechbüchse: Sie kämpften für den Erhalt eines historischen Kaufhausgebäudes in Leipzig. Doch es brachte alles nichts, lesen Sie hier eine Dokumentation über die versuchte Rettung.
 
BAUSTEIN 02|2012, Seite 50 bis 55, von Wilfried Richard | Titelfoto: Dave Tarassow
 
   
GÖRLITZ: Stadtforum Görlitz e.V.
 
Abriss von historischer Bausubstanz verhindert: Dank der Proteste der örtlichen Bürger konnte im Jahr 2012 der geplante Abriss von 11 Gründerzeithäusern im geplanten Shoppingcenter-Areal verhindert werden.
 
BAUSTEIN 01|2012, Seite 18 bis 19, von Thomas Göttsberger | Foto: Stadtforum Görlitz
   
STADTGESPRÄCH
   
 
MAGDEBURG: Kuratorium Ulrichskirche e.V.

Wiederaufbau der Ulrichskirche: Eine Bürgerinitiative versucht in der anhaltinischen Landeshauptstadt die Ulrichskirche wiederaufzubauen, aber natürlich ist dieses Vorhaben nicht unumstritten.

BAUSTEIN 01|2013, Seite 32 bis 35, von Dr. Tobias Köppe

   
ALTENBURG: Stadtforum Altenburg
 
Abriss für Neubebauung: Das "Areal am Markt" soll mit seinen Altbauten komplett abgerissen und durch einen neuen Komplex ersetzt werden.
 
BAUSTEIN 01|2011, Seite 20 bis 23, von Marko Heinke | Titelfoto: Stadtforum Altenburg
 
 
Brennpunkt "Stadtumbau Ost"
   
LEIPZIG:
 
Gleisfinger im Leipziger Westen: Nach der Wende wurden stückweise die Anschlussgleise am Industriebahnhof Plagwitz-Lindenau stillgelegt und später zu Wegeverbindungen und Parkanlagen umgestaltet.
 
BAUSTEIN 02|2013, Seite 84 bis 85, von Norman Detert | Titelfoto: Dave Tarassow
 
 
CHEMNITZ: Stadtforum Chemnitz
 
Abrisswelle in Chemnitz: Mittlerweile dürfte fast jeder Sachse den Titel „Chemnitz, Stadt der Moderne“ kennen. Hier wird ein Gründerzeithaus nach dem anderen abgerissen.
 
BAUSTEIN 01|2013, Seite 46 bis 47, von Frank Kotzerke | Titelfoto: Stadtforum Chemnitz
   
LEIPZIG: Stadtforum Leipzig
 
Rückbau von Altbauten und Aufwertung: Der Leipziger Osten blühte in den letzten Jahren erheblich auf. Neue Grünanlagen entstanden, auf denen aber vorher überwiegend historische Bausubstanz ihr zuhause hatten.
 
BAUSTEIN 01|2013, Seite 48 bis 49, von Wolfram Günther | Titelfoto: Dave Tarassow
 
 
HALLE: Bürgerverein Stadtgestaltung Halle e.V.
 
Rückbau und Aufwertung in der Händelstadt: Stadtumbau Ost steht für Rückbau und Aufwertung, dies bekam auch Halle zu spüren.
 
BAUSTEIN 02|2012, Seite 8 bis 10, von Reiner Halle | Titelfoto: Reiner Halle
 
   
FREIBERG: Stadtforum Freiberg
 
Vergleich zu damals und heute: Das Stadtforum wirft einen Rückblick auf den „Stadtumbau Ost" in ihrer Stadt. Ein Vergleich, was damals abgerissen wurde und heute dort nun steht.
 
BAUSTEIN 01|2012, Seite 22, von Gerd Kozlik | Titelfoto: Gerd Kozlik